Modisch & preiswert
Dein Leben. Deine Schuhe.
Versandkostenfrei
ab 25€ Bestellwert
Seit 125 Jahren
Familiengeführt in 4. Generation
ABC-Schuhe.com
15 Schuhgeschäfte für die ganze Familie
Schuh-okay.de
36 Schuhgeschäfte für die ganze Familie
Service Hotline
Tel. 02561 86 55 68

High Heels online bestellen

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 50,06 %
- 25,03 %
- 33,39 %
- 33,36 %
- 42,89 %
- 42,89 %
- 33,39 %
- 33,36 %
- 40,04 %
- 33,36 %
- 25,03 %
Zuletzt angesehen

High Heels, das bedeutet, schlicht übersetzt, hohe Absätze. Damit ist bei diesen Schuhen der Name Programm. Eine genaue Definition, wie hoch die Absätze sein müssen, damit sie so bezeichnet werden dürfen, gibt es nicht. Sie sollten jedoch mindestens eine Höhe von fünf Zentimetern aufweisen. Wobei hier die Faustregel lautet: je höher, desto besser. Allerdings solltest du in deinen Schuhen laufen können. Sonst kann der große Auftritt schnell wenig elegant wirken. Was du weiterhin über die sexy High Heels wissen solltest, erfährst du im Folgenden.

Die allgemeinen Vorteile von High Heels

Es gibt einige Gründe, weshalb viele Frauen auf diese Schuhe schwören. 

  • Sorgen für einen weiblichen Gang
  • Strecken die Silhouette
  • Verlängern optisch die Beine
  • Das Laufen darin stärkt Waden- und Beckenbodenmuskulatur

 

Du siehst, dass es Vorteile hat, zu High Heels zu greifen. Doch die Schuhe haben nicht nur positive Auswirkungen auf deine Silhouette. Automatisch nimmst du, wenn du sie trägst, eine geradere Haltung ein. Dadurch wirkst du offen und selbstbewusst. Dein Gang wird, wenn du die richtige Höhe wählst, fester und stabiler. Damit wirken sich High Heels auf deine gesamte Ausstrahlung aus. Nicht nur zu festlichen Anlässen ist das ein Gewinn, sondern auch im Beruf.

 

Für jeden Anlass die richtigen High Heels

Die Auswahl an unterschiedlichen Modellen ist groß. Du findest High Heels in Form von Sandalen, Stiefeln und Pumps. Ähnlich vielseitig sind die Materialien. Gerade hier solltest du darauf achten, zu welchem Anlass du bestimmte Schuhe wählst. So mögen High Heels aus rotem Lackleder vielleicht verführerisch sein, gehören aber nicht ins Büro. Denk daran, dass der Schuh dein Outfit vervollständigt und welche Wirkung du dir erhoffst. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf kreierst du die perfekten Looks.

Business – High Heels im Beruf

Nicht jeder Beruf ermöglicht es Frauen, High Heels zu tragen. Bei körperlich anstrengenden Tätigkeiten sind sie hinderlich. Auch wenn du lange stehen und viel laufen musst, sind die Heels störend und teilweise ein Sicherheitsrisiko. Im Büro sieht es anders aus. Dort besteht die Möglichkeit, zu einem hohen Absatz zu greifen. Beispielsweise in Form von Stiefeln oder Pumps. Wähle ein schlichtes Modell aus, beispielsweise aus Leder in schwarz oder beige. Sandalen sind im Büro wiederum keine gute Wahl.

Urlaub – High Heels am Strand

Mit den Heels durch den Sand zu stapfen ist auf jeden Fall eine Herausforderung, auch für geübte Damen. Da solltest du besser zu Keilabsätzen greifen. Diese sind an der Ferse ebenfalls erhöht, doch die Sohle ist durchgehend. Dank der größeren Fläche sinkst du nicht im Sand ein. Am Pool oder abends in der Hotelbar sind High-Heel-Sandaletten die perfekte Wahl. Achte unbedingt darauf, dass deine Füße gepflegt aussehen. Mit Sandalen in Weiß oder Rosa zauberst du, in Verbindung mit einem luftigen Kleid, einen sommerliches Outfit.

Party – High Heels für den großen Auftritt

Wenn du feiern gehen möchtest, hast du die freie Wahl bei der Auswahl deiner Schuhe. Hier kannst du High Heels in allen Formen und Variationen ausprobieren. Die hohen Absätze helfen Damen, sich in Szene zu setzen. Egal ob aus Lackleder in Rot oder Weiß, High-Heel-Sandaletten mit Nieten oder Stiefel aus schwarzem Leder, tob dich aus! Hauptsache der Schuh ist hoch und passt zu deinem Party-Outfit. Achte trotzdem auf eine gute und bequeme Passform, damit du die Nacht durchtanzen kannst.

Freizeit – Auf High Heels durch den Alltag

Manche Frauen wollen auch in ihrer Freizeit nicht auf ihre hohen Heels verzichten. Es gibt viele sportliche Varianten dieser Schuhe, die du einfach mit Jeans und Shirt kombinieren kannst. Kleine Stiefel aus Leder in beige oder schwarz sind ebenfalls eine gute Wahl. Du kannst sie tragen, wenn es in den Supermarkt, ein Restaurant oder auf einen Spaziergang gehen soll. Eine Slip-On-Variante hast du schnell an- und wieder ausgezogen.

Date – ein guter erster Eindruck auf deinen High Heels

Für alle Damen gilt: Trage beim Date nur Sachen, in denen du dich wohlfühlst. Nimm daher das Paar, dass dir Sicherheit gibt. Da dir High Heels eine selbstsichere Ausstrahlung verleihen, sind sie für Dates optimal. Dein Gang und deine Haltung verändern sich automatisch und damit meist alles andere. Lediglich bei bestimmten Unternehmungen solltest du darauf verzichten. Und such dir im besten Fall bequeme Damenschuhe aus, damit du keine Schmerzen bekommst.

Best Practice und No-Gos bei High Heels

Die wichtigste Regel, wenn es um High Heels geht, lautet: Wähle Modelle, auf denen du laufen kannst. Kein anderer Damenschuh hat eine so beeindruckende Wirkung, erfordert aber gleichermaßen so viel Übung. Es gibt einen Grund, weshalb es online Videos gibt, die dir erklären wie du am besten auf High Heels läufst. Wenn du dir ein neues Paar bei uns bestellst, solltest du zu Hause üben. Es wäre unangenehm, wenn du stolperst oder dich verletzt, während du draußen unterwegs bist. So erhältst du ein Gefühl für deine neuen Schuhe.

So elegant und stilvoll High Heels wirken mögen, sie eigenen sich nicht zu allen Anlässen. Nicht jede Absatzhöhe ist darüber hinaus immer passend. Im Büro fährst du besser mit niedrigeren Heels, während du beim Feiern zu Absätzen in allen Varianten greifen kannst. Deshalb solltest du ein klassisches Paar für den Beruf und elegantere Anlässe in deinem Schuhschrank haben. Wähle dezente Farben wie Schwarz oder Beige für diese Modelle. Als Obermaterial eignet sich glattes Leder. Zum Feiern darf es auch extravagant in Farben wie Rot oder Weiß sein.

Trends für High Heels im Jahr 2020

Roger Vivier entwickelte in den 30er Jahren die Absatzform, wie wir sie heute von den High Heels kennen. Seitdem entwickelte sich der Schuh zwar weiter, behielt aber im Grunde seine Form. Wie alle anderen Damenschuhe unterliegen High Heels den wechselnden Trends. Neben klassischen Modellen gibt es eine Vielzahl sich wandelnde Designs. Einige Marken, die du bei uns online und in den Shops findest, haben sich besonders auf die Produktion dieser Schuhe spezialisiert und greifen aktuelle Trends auf.

Dieses Jahr sind vor allem High-Heel-Sandalen mit schmalen Riemchen im Trend. Bei ihnen steht der Fuß selbst im Mittelpunkt. Zarte Schnüre verlaufen dekorativ gekreuzt über die Haut. Immer wieder kehren sie zurück und gehören mittlerweile zu den Klassikern: Mary-Janes. Sie sind geformt wie Pumps, nur mit einem kleinen Riemchen über den Fuß. Aus klassischem schwarzen Leder gehören sie definitiv in deinen Schuhschrank und du wirst lange Freude an ihnen haben.

Wir bieten dir eine Vielzahl an unterschiedlichen Must-haves für das Jahr 2020 an. Du findest online bei uns Marken wie Marco Tozzi und Tamaris. Beide produzieren hochwertige Schuhe für Damen. Sie nutzen dafür Materialien von hoher Qualität und langer Lebensdauer. Den Blick für modische Designs behalten beide Hersteller dabei weiterhin im Fokus. Auch bei unseren eigenen Marken Alyssa und Living UPDATED wirst du elegante und moderne High Heels finden. Egal ob zum Feiern oder in der Freizeit, wie wir haben eine große Auswahl für dich.